Schirin Polo (Persischer Hochzeitsreis)

Was ihr braucht (für 3 - 4 Personen):

  • 1/2 TL Safran
  • 5-6 Esslöffel Rosenwasser
  • getrocknete Orangenschale (in Streifen)
  • geraspelte Pistazien (zum Garnieren)
  • etwa eine Hand voll geraspelte Mandeln (zum Garnieren)
  • 3 große Möhren
  • ca. 100g Berberitzen (oder Rosinen)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Kurkuma
  • 1 ganzes, frisches Huhn
  • 4 Teetassen Basmatireis
  • 3 Esslöffel Margarine
  • 2 Esslöffel Ghee (Butterschmalz)
  • 1 Päckchen Vanillezucker  

 

Was ihr macht:

Als erstes zerkleinert ihr das Huhn. Schneidet jede Brusthälfte in zwei Teile. Verfahrt genauso mit den Schenkeln. Bringt die Hühnerstücke mit drei Bechern Wasser zum Kochen. Fügt nach Geschmack Salz hinzu. Gebt außerdem zwei TL Kurkuma dazu. Als nächstes schneidet ihr die Zwiebeln in kleine Stücke und gebt sie zum Huhn hinzu. Lasst das Ganze ca. 30 min kochen. Nach Bedarf könnt ihr zwischendurch Wasser nachfüllen, damit das Huhn nicht zu trocken wird (nicht zu viel Wasser!). Wenn das Huhn fertig gekocht ist, nehmt es von der Flamme und stellt es zur Seite.

Wascht nun den Reis gründlich und kocht ihn mit Salz (nach Geschmack) und zwei Esslöffeln Margarine im Reiskocher oder Teflontopf (das Wasser sollte eine Fingerspizte lang über dem Reis stehen). Beim Kochen im Teflontopf sollte man, sobald das Wasser zu kochen anfängt, die Temperatur um die Hälfte verringern. Nun lässt man den Reis quellen, bis das gesamte Wasser verbraucht ist. Der fertige Reis sollte nicht mehr hart, sondern bissfest sein. Anschießend verringert man die Temperatur wieder um die Hälfte und lässt den Reis abgedeckt ziehen (etwa 10 min.).

Im dritten Schritt wascht und schält ihr die Möhren, schneidet sie in drei ungefähr gleich große Stücke. Diese Stücke schneidet ihr anschließend längs in feine Stifte. Die Möhrenstifte bratet ihr in 1 Esslöffel Margarine leicht an. Gebt die getrocknete Orangenschale und die Berberitzen (oder Rosinen) hinzu (oder raspelt frische Orangenschale darüber) und bratet das Ganze weiterhin an. Gebt den Vanillezucker hinzu, nehmt das Ganze von der Flamme und fügt zum Schluss das Rosenwasser hinzu.

Mahlt den Safran ganz fein, vermischt ihn mit ein paar Tropfen Rosenwasser und verreibt das Ganze ein weiteres Mal.

Gebt die Hälfte vom Reis auf ein großes, tiefes Tablett. Fügt etwas von der Hühnersoße hinzu. Mischt den restlichen Reis in die Pfanne mit dem Möhren und fügt den Safran hinzu. Mischt das Ganze gut durch, damit der Reis eine angenehme, orangene Farbe bekommt.

Gebt nun die Mischung auf den Reis auf dem Tablett. Ihr könnt, wenn ihr möchtet, die Haut des Hühnchens abmachen oder dranlassen. Das kommt ganz auf euren Geschmack an.

Die Hühnerstücke mischt ihr nun unter den Reis.

Anschließend verziert ihr das fertige Essen mit den geraspelten Mandeln und Pistazien.

Nushe Jan!  

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Spannende Produkte bei Jalda.eu entdecken
1&1 Rosenwasser 1&1 Rosenwasser
3,90 € * 4,80 € *
TRS Kurkuma TRS Kurkuma
Inhalt 100 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
ab 2,20 € *
Khanum Ghee Butterschmalz Khanum Ghee Butterschmalz
Inhalt 500 Gramm (0,01 € * / 1 Gramm)
5,40 € * 6,00 € *
Tilda Basmatireis Tilda Basmatireis
Inhalt 2 Kilogramm (4,75 € * / 1 Kilogramm)
9,50 € *